Hauskatze
Sandkatze
Eurasischer Luchs
Gepard
Hauskatzen am Topkapi

BKH

British Kurzhaarkatzen

BKH, seal-silver-tabby-point

(C) Sandra Schürmanns

weisen einen muskulösen Körper auf und wirken gedrungen. Der runde Kopf sitzt auf einem kurzen Hals. Die Ohren stehen weit auseinander und sind abgerundet. BKH sollen eine kurze, breite und gerade Nase haben, die keinen Stop aufweisen darf. Die Augen dürfen je nach Farbe der Katze verschiedene Farben haben. Der kräftige Körper steht auf kurzen, stämmigen Beinen mit kräftigen Pfoten.

Britisch Kurzhaar (BKH), blue

INT.CH. Aladin vom Rockenmoor, geb. 17.06.1999 (C) Sylvia Musfeld www.vonderwoerpe.beep.de

BKH sind in fast allen Farben anerkannt. Eine bekannte Varietät sind die blauen BKH, die unter der Bezeichnung Kartäuser zu weltweiter Bekanntheit gelangten, obwohl es sich bei letzteren streng genommen um eine andere Rasse handelt.

Diese Trennung ist durch Rückbesinnung auf den ursprünglichen Standard der Kartäuser, die nun unter der Rassebezeichnung Chartreux gezüchtet werden, deutlich geworden.

Auch von einer weiteren Rasse wurde die BKH erst vor einigen Jahren wieder getrennt, nämlich von der Europäisch Kurzhaar. Zusammen mit amerikanischen Hauskatzen war die BKH auch Grundstock für die Zucht der American Shorthair.